Neuenegger - «Gringe»


Pro Neuenegg macht sich auf die Suche nach «Gringe», die im Dorf und in der Gemeinde jedermann bekannt waren.


Aus dem privaten Fotoalbum von Otto Bienz


Otto Bienz - 15.11.1910 Bümpliz (heute Bern), gest. 18.1.1985 in Neuenegg, ref., von Rüderswil und Bern. Sohn des Christian Gottfried und der Maria geb. Hänni. ∞ 1936 Johanna Krummen. Ab 1939 Pächter der Burgergem. Bern (Heiterngut bei Neuenegg). 1946 landwirtschaftl. Meisterprüfung. Experte für Berufsausbildung in der Landwirtschaft und Vorstandsmitglied des Bern. und des Schweiz. Bauernverbands. Polit. Laufbahn in der BGB. 1947-50 Gemeinderat in Neuenegg, 1955-60 Berner Grossrat, 1959-66 als Nationalrat aktiv in der Sicherheits-, Agrar- und Wirtschaftspolitik. 1966 Rücktritt aus der Politik aufgrund der Beförderung zum Oberfeldkommissär (bis 1979).


v.l.n.r. N.N., Leu - Alexander Stämpfli - Otto Bienz - Samuel Marschall - Hans Lanz - Dr. Oskar Hasler - N.N. - N.N. - Freiburghaus

v.l.n.r. N.N., Leu - Alexander Stämpfli - Otto Bienz - Samuel Marschall - Hans Lanz - Dr. Oskar Hasler - N.N. - N.N. - Freiburghaus

v.l.n.r. > Otto Bienz - Samuel Marschall - Hans Lanz - Dr. Oskar Hasler


v.l.n.r. N.N., Leu - Alexander Stämpfli - Otto Bienz - Samuel Marschall - Hans Lanz - Dr. Oskar Hasler - N.N. - N.N. - Freiburghaus


















Gemeinderat 1975 am.....

Fritz Gertsch (✝) - Dr. Fritz Günter (✝) - Fritz Dängeli (✝) - Adolf Flühmann (✝) - Elsbeth Kaufmann - Fritz Beyeler - Fritz Sommer (✝) - Peter Jungi - Heinz Schaller


...Neueneggfest August 1975!


Neuenegger - «Gring» - Wer hat ihn gekannt?