Umbau Bahnhof Neuenegg - Bahnstrecke Flamatt - Laupen - 2020/2021


Ab Mitte 2022 setzt die BLS auf der S-Bahn-Bern Linie S2 (Laupen–Bern–Langnau i.E.) schrittweise neue Züge des Typs «FLIRT» ein. In den Hauptverkehrszeiten werden Züge mit besonders vielen Reisenden mit zwei Einheiten verkehren und dadurch deutlich mehr Sitz- und Stehplätze anbieten. Für diese sind die heutigen Perrons in Laupen, Neuenegg, Flamatt Dorf und Flamatt zu kurz. Gleichzeitig erreicht auf dieser Linie ein grosser Teil der Infrastruktur das Ende der Lebenserwartung. Damit die längeren Züge sicher und effizient eingesetzt werden können, baut die SBB im Auftrag der Sensetalbahn (STB) die Bahnhöfe entlang der Linie aus und setzt Gleis- und Fahrleitungsanlagen instand. Die verschiedenen Massnahmen sind im Projekt «Ausbau Bahnlinie Flamatt–Laupen» zusammengefasst.

Das Projekt «Ausbau Bahnlinie Flamatt–Laupen» beinhaltet als wichtigste Elemente:einen neuen Bahnhof in Laupen:
• Als Grundlage für das Folgeprojekt «Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen» baut die SBB im Auftrag der Sensetalbahn (STB) einen neuen Bahnhof. Dieser liegt im Bereich Haldenweiher, vom bestehenden Bahnhof rund 250 Meter entfernt in Richtung Neuenegg. Vom höheren Perron des neuen Bahnhofs gelangen die Reisenden künftig stufenfrei in die Züge. Direkt beim neuen Bahnhof entsteht zudem ein neuer Bushof und neue Velo- und P+R-Parkplätze. Ausserhalb des Perronbereichs in Richtung Neuenegg ist ein neues Abstellgleis mit einer Länge von 330 Metern geplant. Die Perron- und Gleisanlagen des alten Bahnhofs werden abgebrochen. Das Bahnhofareal inklusive Bahnhofgebäude tritt die STB der Gemeinde Laupen zur Weiterentwicklung ab, im Tausch mit dem neuen Bahnhofareal und Bushof beim Haldenweiher. Dank der Bahnhofsverschiebung kann der Bahnübergang auf der Bösingenstrasse aufgehoben werden.

• eine neue Perronanlage mit Unterführung in Neuenegg: Der Kreuzungsbahnhof Neuenegg erhält zwei neue, erhöhte Aussenperrons mit einer Nutzlänge von 230 Metern. Die Perrons sind mit einer neuen Personenunterführung erschlossen. So gelangen die Reisenden künftig schienen- und stufenfrei in die Züge.

• ein verlängerter und erhöhter Perron in Flamatt Dorf: Der bestehende Perron wird um rund 70 Meter in Richtung Sensebrücke verlängert und erhöht.

• ein verlängerter und erhöhter Perron in Flamatt: Der Perron Gleis 1 wird um rund 25 Meter in Richtung Bern verlängert und erhöht.

• Erneuerung der Gleis- und Fahrleitungsanlagen: Die SBB erneuert im Auftrag der STB auf der Linie Flamatt–Laupen rund sieben Kilometer Gleis inklusive Entwässerung, rund drei Kilometer Unterbau, drei Weichen und acht Kilometer Fahrleitung.


Verschiedene Links

• Zukunft Laupen - Neubau / Verschiebung Bahnhof Laupen > Link


15. Juni 2020

5. Juli 2020

Bilder von Oliver Tew

7. August 2020